Wer lacht, hat noch Reserven! Spitzenführung schafft Spitzenleistung mit der Erfolgsstrategie Humor

photo of dining table and chairs inside room
Foto von Nastuh Abootalebi

Jahr für Jahr sagt uns die Gallup-Studie, dass es nicht weit her ist mit  der Motivation, der Leistungsbereitschaft von Mitarbeitern. Und sie erklärt uns, woran es liegt: an mangelnder Wertschätzung, mangelndem Respekt, mangelnder Einbeziehung, mangelnder Information. An Mangel. Dem Mangel, die Menschen, die für und mit dem Unternehmen arbeiten als Menschen zu betrachten. Und nicht als Humankapital.

Die Zusammenhänge von Wertschätzung, Spaß und Freude und Leistung kennen wir alle. Als Kinder, als Eltern, als Partner , als Familie. Da aber Führung in Unternehmen noch alten Definitionen folgt, bedeutet Führung oft Führung durch Kontrolle. Dahinter steht ein negatives Menschenbild. Wohin das führt sieht man z.B. bei Schlecker.

Wertschätzung, Respekt, Spaß und Freude passen in dieses Konzept schlecht hinein. Aber die Zeiten ändern sich! Führung verändert sich. Führung heute bedeutet Menschenführung: Motivation, Perspektivenwechsel. Positive Veränderung.

Und was hat das mit Humor zu tun? Humor ist kein Witz. Humor ist eine Philosophie und eine erlernbare Führungsfähigkeit, die die Unternehmenskultur, die Leistungsbereitschaft, die Innovationsfähigkeit-und das Wachstum dramatisch ändert. Positiv!

Und wie lernt man Humor als Führungsfähigkeit? Lernen Sie zunächst Ihr eigenes Humorpotenzial kennen! Legen Sie ein Humortagebuch an, in dem Sie aufschreiben, was an Ihnen heute besonders komisch war. Menschen sind komisch. Unternehmen sind ein Hort unfreiwilliger Komik. Sie selbst sind komisch. Und die Kollegen. Beginnen Sie sich selbst und andere als Menschen zu sehen. Emotionale Wesen, deren Emotionalität den Menschen ausmacht.

96 Prozent aller Entscheidungen sind emotional. Auch bei Männern!
Und vor allem in Unternehmen.

Werden Sie zum Vorbild für Mitarbeiter und Kunden:

1. Küren Sie den freundlichsten und humorvollsten Kundenberater in
    Ihrem Unternehmen. Nicht den, der Inuits einen Kühlschrank
    verkaufen kann.
2. Gehen Sie mit Ihrem Team zum Karaoke-Singen.
    Das verbindet ungemein.
3. Betrauern Sie fehlgegangene Projekte mit einem Trauermarsch.
    Wer aus Fehlern lernt, wird innovativ.
4. Feiern Sie Erfolge gemeinsam!
5. Loben Sie, wertschätzen Sie Ihre Mitarbeiter und Kunden!
6. Laden Sie Ihre Mitarbeiter zur Pizza ein! Oder zum Bier!
7. Verabschieden Sie Mitarbeiter in den Urlaub mit einer kleinen Aufmerksamkeit.
8. Benennen Sie die Räume Ihres Unternehmens nach Ihren Mitarbeitern!

Zu weich? Stellen Sie sich folgende Frage: Was passiert, wenn alle,
Mitarbeiter und Kunden an unserem Unternehmen und seinen Leistungen
Spaß und Freude haben?

Antwort: Wachstum! Persönliches und ökonomisches!

— // — // — // —

ZUR AUTORIN:

Jumi Vogler ist Expertin für Spitzenleistungen
und Humor als Erfolgsstrategie

Sie arbeitet als Speaker, Trainerin, Coach und Autorin.
Ihr Buch „Erfolg lacht! Humor als Erfolgsstrategie“ ist im
GABAL Verlag erschienen.

Auf dem Kongress “WoMenPower” hält Juni Vogler am 12.04.2013
einen Vortrag (Nr. 10), unter dem Titel: “Excellence in Leadership –
Spitzenführung schafft Spitzenleistung: Humor als Erfolgsstrategie“.

http://www.hannovermesse.de/de/ueber-die-messe/programm/veranstaltungen/womenpower

 


Fotocredit: Uschi Dreiucker / www.pixelio.de

Melde dich jetzt zum HRM Newsletter an