Wenn das Ganze mehr sein soll als die Summe seiner Teile…

black smartphone near person
Foto von Headway

Wer also für die Erreichung der eigenen Ziele zusätzlich zu den Einzelnen auch noch das Ganze „benötigt“ (also das optimale Zusammenspiel der Einzelnen und die gemeinsame Wirkung des gesamten Teams nach außen), muss sich wohl auch mit genau diesem Zusammenspiel beschäftigen. Wobei das natürlich kein Muss zu sein hat. 

Um den Artikel vollständig lesen zu können, laden Sie bitte folgende PDF herunter (siehe unten).

Marco Ripanti

Geschäftsführer bei 42medien

Melde dich jetzt zum HRM Newsletter an