Zeit für einen LMS Check-up? Sind Sie weiterhin gut aufgestellt mir Ihrem LMS?

22.11.2021 11:15 Uhr

Die Einführung Ihres Learning Management Systems (LMS) liegt einige Jahre zurück – und Sie fragen sich, ob Sie damit weiterhin gut aufgestellt sind? Wir geben in diesem Vortrag einen Überblick über veränderte Anforderungen, neue Möglichkeiten und Indikatoren für ein zeitgemäßes LMS-Arrangement.Immer häufiger begegnet uns die Frage: Könnten und sollten wir unser bestehendes LMS aufrüsten oder ist es an der Zeit, einen Wechsel zu initiieren. Für diese Frage geben wir Ihnen Entscheidungshilfen.Sie sind herzlich eingeladen, dabei zu sein!

Über Sönke Petersen

Am Puls des Kunden und am Puls des Markts –lenkt Sönke Petersen mit ruhiger Hand vom Bedarf zur Lösung – und einen Schritt weiter. Sein Erfolgsgeheimnis: Die richtige Frage im rechten Moment. Nach vielen Jahren Geschäftsführung in Weiterbildungs-Akademien und Medienagenturen hat er sich im Jahr 2005 mit p-didakt auf die Qualifizierung in Unternehmen spezialisiert. Schwerpunkt seiner Tätigkeit liegt in der Beratung von großen und mittelständischen Unternehmen bei der Einführung von e-Learning und bei der Entwicklung & Produktion individueller Lerninhalte. Schwerpunkte: • Strategische Beratung• LMS-Auswahl und LMS-Implementierung• Moderation von Workshops

Über Jasmin Hamadeh

Magister Germanistik, Theaterwissenschaft und Politikwissenschaft, 2 Jahre Aufbau eLearning Zentrum und Train-the-e-Trainer Dozentin, 3 Jahre Lehrbeauftragte, Supervisorin und Mediendidaktikerin in der Arbeitsstelle für wissenschaftliche Weiterbildung der Universität Hamburg, seit 2002 Mediendidaktikerin, seit 2012 Beraterin e-Learning: Strategie und Konzeption. Schwerpunkte: Blended Learning Konzepte, Train-the-Trainer, Webinare, Virtual Classroom, Moderation von Workshops, Lern- und Trainingskonzepte, didaktische Konzepte, Akademie-/Organisations-Entwicklung Profil: Mit #Didaktik #Begeisterung #Zielgruppe könnte sie sich auf eLearning-Konferenzen gut vorstellen. Das tut sie manchmal auch. Aha-Erlebnisse und Freude an richtig guten, gemeinsam entwickelten Lösungen sind für sie die schönsten Ergebnisse in Workshops. Und um mit Präsentationen und Konzepten etwas zu bewegen, geht sie gern die extra Meile. Man fragt sich manchmal, woher sie die Ideen hat. Die bringt sie vom Joggen an der Elbe mit, sagt sie.