Werbung

Re-Shape von Employer Brands. Wie und warum Arbeitgeber jetzt ihre Positionierung und Kommunikation neu ausrichten sollten

Die Pandemie hat zu zahlreichen Verwerfungen in Wirtschaft und Gesellschaft geführt, vielfältige Transformationen angestoßen. Arbeitgeber sollten ihre Employer Branding hinterfragen. Positionierungen und Kommunikation stammen oft noch aus Vor-Corona-Tagen. Doch die Ansprüche, Erwartungen und Leitwerte von Jobsuchern und Mitarbeitern haben sich gewandelt. Gleichfalls haben mit der Coronakrise digiale Kommunikation und soziale Medien einen weiteren Anschub erfahren. Clevere Arbeitgeber gehen längst daran entsprechende Anpassungen vorzunehmen und so in ihrem Employer Branding und Recruiting glaubwürdig, zeitgemäß und erfolgreich zu bleiben.

Aufzeichnung

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Vorschau-Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Über die Referenten

Christoph Athanas

Christoph Athanas ist Gründer und Geschäftsführer der meta HR Unternehmensberatung GmbH. In seiner Funktion berät er Arbeitgeber darin, wie diese ihr Recruiting leistungsfähiger machen, ihre Arbeitgeberattraktivität steigern oder ihren Employer Brand strategisch entwickeln können. Seit Jahren ist er regelmäßig Co-Autor div. HR-Studien. In seinem meta HR Blog schreibt er seit 2009 über aktuelle Recruiting- und HR-Trends. Seit Anfang 2021 ist er zudem Moderator und Produzent der HR-Infotainment-Show "HR Total" auf Youtube.

Referenten

Christoph Athanas
meta HR Unternehmensberatung GmbH
Gründer und Geschäftsführer

Aus dem Event