Prozess nach Plan oder individuell?

09.11.2021 11:15 Uhr

Die Anzahl unbesetzter Stellen sowie die durchschnittliche Dauer bis zur Besetzung sind in Deutschland
auf einem Rekordhoch. Der Wandel hin zum Arbeitnehmermarkt stellt Recruiter vor immer neue Herausforderungen in ihren eigentlich schon so vielen To-Dos.
Eine der wohl wichtigsten Herausforderungen hier: Wie garantiere ich einen Prozess in dem sich der Kandidat gesehen und geschätzt fühlt? Wie halte ich meine Kandidatenauswahl trotz starkem (Zeit-) Druck ständig auf dem Laufenden? Wie arbeite ich effizienter, um geeignete Kandidaten nicht im Prozess zu verlieren?
Mit ein paar gezielten Methoden kann man hier eine Menge bewegen, um am Ende einen erfolgreichen Hiring Process zu haben.

Über Lisa Sandau

Als Talent Acquisition Managerin unterstützt Lisa Personio dabei, die perfekten Talente für den Business Bereich zu recruiten. Als Vollzeit Recruiterin legt sie hier ihren Fokus auf die One-Of Positionen, wie zum Beispiele unterschiedliche Team Lead Rollen. Bereits seit 2016 ist sie in der Welt der Tech-Start Ups unterwegs, zunächst als Talent Acquisition Manager bei Outfittery und Seven Senders, wo sie den Grundstein ihrer jetzigen Recruiting Kenntnisse gelegt hat.