TU Dresden bittet um Studienbeteiligung: Tools, Tools und noch mehr Tools? … Brauchen wir noch mehr Instrumente im Personalmanagement, um den demografischen Wandel zu bewältigen?

person using laptop
Foto von Thomas Lefebvre

Dipl.-Volksw. Michael Gühne, M.A. hat parallel Volkswirtschaftslehre sowie Politikwissenschaft, Neuere und Neueste Geschichte sowie Soziologie an der TU Dresden studiert. Seit 2012 ist er ebenfalls wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Professur für BWL, insb. Organisation. In seiner Diplomarbeit im Bereich Volkswirtschaftslehre hat er „Determinanten der Lohnunterschiede zwischen Ost- und Westdeutschland“ untersucht. Aktuell erforscht er die Bedeutung des Personalmanagements für die organisationale Leistungsfähigkeit.

Dr. Silke Geithner ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am o.g. Lehrstuhl. Sie hat Wirtschaftspädagogik an der TU Chemnitz studiert und über Personal- und Organisationsentwicklung in mittelständischen Industrieunternehmen promoviert. Ihre Forschungsschwerpunkte liegen im Wandel der Arbeit, insb.  der demografischen Entwicklung und den Konsequenzen für die Personal- und Organisationsentwicklung sowie dem Lernen im Arbeitsprozess.

Über die Verantwortlichen der Studie: 

Dr. Frank Schirmer ist Universitäts-Professor und Inhaber des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Organisation an der TU Dresden. Er hat an der FU Berlin über Arbeitsverhalten von Managern promoviert und an der Leibniz Universität Hannover über Reorganisationsprozesse habilitiert. Seine Arbeitsschwerpunkte sind Change Management, Innovationsfähigkeit, demografischer Wandel sowie Leistung und Gesundheit. Frank Schirmer hat zahlreiche Bücher und Aufsätze publiziert. Seine letzte Buchveröffentlichung in Ko-Autorenschaft ist „Innovationsfähigkeit durch Reflexivität – Neue Perspektiven auf Praktiken des Change Managements“ (bei Springer Gabler 2012). Im August 2014 erscheint das von ihm mit herausgegebene Buch „Die auszehrende Organisation – Leistung und Gesundheit in einer anspruchsvollen Arbeitswelt“ (bei Springer Gabler).

Sehr geehrte Damen und Herren,
sehr geehrte Geschäftsführung und Personalverantwortliche,

immer wieder hören wir, dass qualifizierte Fachkräfte fehlen, Ausbildungsplätze nicht besetzt werden können und Belegschaften altern – der Umgang mit den demografischen Veränderungen ist heute und in Zukunft für jedes Unternehmen eine große Herausforderung. Sie sind als Personalverantwortlicher, Führungskraft im oberen Management oder Mitglied der Geschäftsführung herzlich eingeladen, an unserer kurzen (ca. 17 Minuten dauernden) Befragung zum Personalmanagement im demografischen Wandel teilzunehmen (Erhebungszeitraum: 17.06.-15.07.2014).

Die Daten werden anonym und ausschließlich für wissenschaftliche Zwecke erfasst. Wenn Sie es wünschen, erfahren Sie wie demografiefest Ihr Unternehmen im Vergleich zu allen anderen befragten Unternehmen aufgestellt ist. Sie können so ganz konkret von der Analyse profitieren. Weitere Informationen dazu finden Sie im Fragebogen, den Sie unter folgendem Link erreichen:

https://www.soscisurvey.de/tu-dresden-demografie2014

 

Wir bedanken uns für Ihre Unterstützung.

Prof. Dr. Frank Schirmer, Dr. Silke Geithner & Dipl.-Volksw. Michael Gühne, M.A.

Wenn Sie weitere Fragen haben, senden Sie bitte eine E-Mail an:

bwl-organisation@mailbox.tu-dresden.de
TU Dresden, Fakultät Wirtschaftswissenschaften
Professur für BWL, insb. Organisation Helmholtzstr. 10

01069 Dresden

Tel.: +49 351 463 36020
Fax.: +49 351 463 37278
www.bwl-organisation.de

Melde dich jetzt zum HRM Newsletter an