“Self Service Portale”, “Web 2.0” und “mobile Dienste”

|
person using laptop on white wooden table
Foto von Tyler Franta

hr-software aktuell: Wie ist Ihre Meinung über die Trends Self Service Portale, Web 2.0 und mobile Dienste im Bereich HR-Software?

Matthias Dietrich: Insbesondere im Bereich Self Service Portale – sowohl für Mitarbeiter als auch für Manager – sehen wir bei rexx systems einen Trend, der seinen Höhepunkt noch lange nicht erreicht hat. Das Interesse unserer Kunden zeigt deutlich, dass hier ein hohes Potential für moderne HR Arbeit gesehen wird.

Web 2.0 ist natürlich ein Schlagwort, das auch in aller Munde ist. Hier ist aber die konkrete Anwendung derzeit vorwiegend auf das Recruiting konzentriert.

Bei mobilen Diensten ist die Nachfrage nicht so stark wie etwa in Zusammenhang mit unseren CRM Lösungen, aber auch hier werden immer wieder konkrete Wünsche an uns herangetragen. Das zeigt, dass mobiles Arbeiten auch im modernen HR Management immer wichtiger wird.

hr-software aktuell: Ist Ihre Softwarelösung bereits mit diesen Funktionen ausgestattet?

Dietrich: Unser webbasiertes rexx HR bietet bereits seit einiger Zeit in allen drei Bereichen vollintegrierte Lösungen an. Diese reichen von Mitarbeiter- und Karriereportalen über Who-is-Who im Intranet sowie die automatische Verwendung von Web 2.0 Kanälen wie Facebook oder XING bis hin zu speziellen Prozessabbildungen für die Arbeit auf iPhone, Blackberry & Co.

hr-software aktuell: Werden sie von den Personalabteilungen in Unternehmen verstärkt nachgefragt und eingesetzt?

Dietrich: Wie eingangs erwähnt sind vor allem Self Service Portale für Mitarbeiter und Bewerber ein immer wichtigerer Faktor bei der Auswahl der passenden HR Software. Eine volle Integration in eine durchgängig webbasierte Lösung ist heute state of the art.

Mobile Dienste & Web 2.0 werden punktuell auch angefragt, aber sind bei weitem noch nicht die Kernpunkte der IT-Unterstützung im HR Bereich.

hr-software aktuell: Falls ja, in welchen Bereichen der Personalarbeit werden diese eingesetzt?

Dietrich: Im Bezug auf Portallösungen gibt es hier eigentlich keine Grenzen. Von der Jobplattform über diverse Antragsprozesse wie etwa im Zeitmanagement bis hin zur Personalentwicklung leisten intelligente Self Service Lösungen einen wichtigen Beitrag bei moderner HR Arbeit. Web 2.0 ist wie gesagt überwiegend beim Personalmarketing und Recruiting ein immer gefragteres Thema. Ein konkreter Einsatzbereich für mobile Dienste ist etwa die Bearbeitung von Urlaubs- oder Fortbildungsanträgen durch die zuständigen Führungskräfte.

hr-software aktuell: Falls nein, welche anderen Themen oder Funktionen stehen aus Ihrer Sicht derzeit im Vordergrund?

Dietrich: Zusätzlich zu den oben genannten Bereichen sehen wir in den Bereichen Ausbildung und Personalentwicklung eine sehr positive Entwicklung. Hier gibt es immer mehr Unternehmen, die diesen Themen einen hohen Stellenwert einräumen und dann durch innovative Lösungen wie rexx HR eine deutliche Arbeitserleichterung und Qualitätssteigerung erzielen können.

Mag. Matthias Dietrich ist Sales Manager der rexx systems GmbH

Quelle:

hr-software aktuell – Das Nachschlagewerk für IT im Personalwesen 2011/2012

Melde dich jetzt zum HRM Newsletter an