Restrukturierungseffizienz erhöhen – mit Transition Manager einfach

two person siting beside laptops
Foto von Clayton Cardinalli

Neues Tool von HumanConcepts unterstützt Unternehmen bei Erhalt, Freisetzung und Umstrukturierung von Arbeitsplätzen

Willich, den 19. November 2009*** Personelle Restrukturierungen sind immer mit vielen Risiken für das Unternehmen behaftet. Sie bringen neben dem hohen Maß an persönlicher Unsicherheit für die Mitarbeiter und dem damit verbundenen Rückgang der Arbeitsproduktivität, auch eine meistens ungewollte Verringerung der Anzahl an Arbeitnehmern mit Schlüsselqualifikationen, hohe Arbeitsaufwandskosten sowie mögliche rechtliche Auseinandersetzungen mit sich. Mit dem Transition Manager bietet HumanConcepts Führungskräften im Rahmen von Reorganisationen ein kostensparendes und effizientes Tool, das einen schnellen, effektiven und gut überprüfbaren Entscheidungsfindungsprozess in Bezug auf den Erhalt von Arbeitsplätzen sowie die Umstrukturierung und Freisetzung einzelner Arbeitnehmer unterstützt. Der Transition Manager bietet einen Überblick über die Leistung, Beschäftigungsdauer, außerordentliche Qualifikationen und weitere komplexe Faktoren der Arbeitnehmer, um eine vertretbare, rationale und sinnvolle Entscheidung treffen zu können.

Der Transition Manager unterstützt Unternehmen dabei, die Freisetzung von Mitarbeitern kontrolliert, übersichtlich und sozialverträglich durchführen zu können und erhöht die Restrukturierungseffizienz sowie die Prüfbar- und Messbarkeit und Transparenz von Restrukturierungsmaßnahmen und verbessert das Risiko- und Compliance-Management.

„Der Einsatz des Transition Managers zur personellen Reorganisation des Unternehmens spart wertvolle Arbeitszeit und schützt die Organisation vor rechtlichen Auseinandersetzungen. Eine Reduktion der Bearbeitungs- und Entscheidungsfindungszeit um drei Wochen spart im Regelfall 2.100€ pro ausgewiesenem Arbeitnehmer (700€ pro Woche). Die Umgehung einer einzelnen Rechtsstreitigkeit erspart wiederum Tausende Euros“, erklärt Marcus Reinhard, Director EMEA East bei HumanConcepts Ltd. Germany.

Die webbasierte Lösung versetzt HR-Führungskräfte in die Lage, die Beschaffenheit und Grundgesamtheit der Arbeitnehmer zu definieren und die Qualifikationen eines jeden Arbeitnehmers für dessen Einsatz in einem spezifischen Arbeitsteam zu ermitteln. Der Transition Manager stellt eine Übersicht aller betriebsinternen Abläufe und Prozesse sowie allgemeiner Richtlinien und wichtiger Informationen zur effektiven Entscheidungsfindung bereit und erlaubt es, mittels “Was-Wäre-Wenn“-Szenarien die gegebene und zukünftige Kostensituation durchzuspielen, die Arbeitsprozesse zu überprüfen und die Ergebnisse in Form von Berichten festzuhalten, um die Personalreorganisation so optimal wie möglich planen und durchführen zu können.

Weitere Highlights des Transition Manager sind die Möglichkeit, Schlüsseltalente automatisch zu ermitteln und zu selektieren, das zukünftige Arbeitsvolumens einer personellen Reorganisation vorausschauend zu koordinieren und Differenzierungs- bzw. Selektierungsparameter eines einzelnen Arbeitnehmers (basierend auf Faktoren wie Niederlassung, Arbeitnehmertyp, Dauer der Zugehörigkeit usw.) bzw. eines geeigneten Kandidatenkreises zu erstellen. Mit dem Transition Manager lässt sich der Umstrukturierungsprozess zur Gewährleistung der gesteckten Ziele und zur Minimierung unbeabsichtigter Konsequenzen (Balance der Geschlechter / ethnische Kennzahlen) nachverfolgen und in entsprechenden Berichten festhalten.

Über HumanConcepts

HumanConcepts, Hersteller der OrgPlus Produktfamilie, einer Software für Modellbildung und Informationsfindung im Personalwesen, ist ein Privatunternehmen, das im Jahr 2000 von Martin Sacks in den USA gegründet wurde. Hauptsitz ist Sausalito, Kalifornien. Das Unternehmen ist mit eigenen Niederlassungen seit 2002 in Exeter, Großbritannien und seit 2004 in Deutschland vertreten. HumanConcepts beschäftigt insgesamt 110 Mitarbeiter. Die Produkte von HumanConcepts sind weltweit in fünf Sprachen erhältlich und werden in 400 Firmen der „Fortune 500“ eingesetzt.

Mit seiner OrgPlus-Technologie hat HumanConcepts Methoden zur optimalen Erstellung von Organigrammen und zur grafischen Darstellung von Mitarbeiterinformationen entwickelt. OrgPlus lässt sich in Personalverwaltungsprogramme wie SAP und PeopleSoft integrieren, um aus vorhandenen Daten automatisch Organigramme zu erzeugen und zu verteilen. Das Programm unterstützt Unternehmen bei der Mitarbeiter-Modellbildung, Unternehmensverwaltung und bei kritischen Geschäftsentscheidungen.

Sebastian Ofer

Chefredakteur bei HRM Research Institute

Melde dich jetzt zum HRM Newsletter an