Personaleinsatzplanung der Freudenberg IT bei Saint-Gobain ausgezeichnet

photography of people inside room during daytime
Foto von Christina @ wocintechchat.com

Innovatives Projekt durch Adicom Software Suite:

Personaleinsatzplanung der Freudenberg IT bei Saint-Gobain ausgezeichnet

Weinheim, 29. November 2007 – Die Saint-Gobain ISOVER G+H AG, Deutschlands führender Hersteller von Mineralwolle-Dämmstoffen setzt erfolgreich die Adicom Personaleinsatzplanung (PEP) des Full-Service IT-Dienstleisters Freudenberg IT (FIT) ein. Die Software wurde nun im Rahmen des Saint-Gobain-internen „Personalforums 2007“ mit dem HR-Award ausgezeichnet. Unter den eingereichten Projekten erfüllte die integrierte Grafische Stecktafel laut Ansicht der fünfköpfigen Jury die Kriterien „Nutzen“ „Innovationsgrad“ und „Übertragbarkeit auf andere Konzernfirmen“ am Besten.

Die prämierte Adicom Personaleinsatzplanung der Freudenberg IT ermöglicht eine standortübergreifende Planung und bildet den kompletten Produktionsbereich – von den zur Verfügung stehenden Arbeitsplätzen über einzelne Produktionslinien bis hin zur Einteilung von Mitarbeitern auf Einzelarbeitsplätzen, ganzheitlich ab. Darüber hinaus ermöglicht die Integration der Adicom Personaleinsatzplanung in das führende SAP ERP-System von ISOVER G+H, dass erforderliche Stammdaten aus der Personalzeitwirtschaft SAP ERP Human Capital Management (HCM), wie Mitarbeiterstamm, Arbeitszeitmodelle sowie An- und Abwesenheiten online zur Verfügung stehen. So können sämtliche Daten auf Fertigungsebene in der Personaleinsatzplanung der 450 Mitarbeiter verändert und angepasst werden. Im Anschluss werden diese über eine standardisierte Schnittstelle ins SAP-System zurückgespielt und entsprechend verbucht. Auf diese Weise optimiert ISOVER G+H seinen Personaleinsatz in den vier Werken, reduziert Fehlerquellen auf ein Minimum und kann infolgedessen Zeit und damit Kosten einsparen.

Ein zentraler Bestandteil der integrierten Personalsoftware bildet die Grafische Stecktafel der Adicom Software Suite. Mit Hilfe der Grafischen Stecktafel können die Meister in der Fertigung sämtliche Mitarbeiter in den einzelnen Arbeitsbereichen und Produktionslinien unter Berücksichtigung der jeweiligen Auftragslage und der Qualifikation der Mitarbeiter einplanen. Jeder einzelne Mitarbeiter in der Fertigung kann die grafische Stecktafel zusätzlich als Informationsinstrument nutzen. Sie ermöglicht tagesaktuell einen Überblick über den zugeteilten Arbeitsplatz und den geplanten Arbeitsauftrag. Durch die abgesicherte, wechselseitige Übertragung der benötigten Stamm- und Bewegungsdaten zwischen dem SAP-System und der Adicom Software Suite werden Korrekturen und kurzfristige Änderungen produktionsliniengenau, hochflexibel und quasi online über sämtliche Fertigungsstandorte berücksichtigt.

„Die gewonnene Auszeichnung ist ein weiterer Beleg dafür, wie wir in vertrauensvoller Zusammenarbeit mit unserem IT-Dienstleister eine maßgeschneiderte, hoch integrierte Personaleinsatzplanung geschaffen haben. Diese bündelt und berücksichtigt die Bedarfe der Meister auf der Fertigungsebene ebenso wie die Bedarfe der Geschäftsleitung auf der Planungsebene. Wir konnten auf dieser Grundlage eine innovative sowie leistungsfähige IT-Lösung schaffen, die in Folge auch dem einzelnen Mitarbeiter zuverlässig und transparent seinen Einsatzplan tagesgenau anzeigt. Wir sind stolz, einen solch herausragenden Erfolg mit der Adicom Software Suite erreicht zu haben.“, erläutert Manfred Sieber, verantwortlich für den Bereich Personalcontrolling, Abrechnung, betriebliche Altersversorgung und Datenschutz bei Saint-Gobain ISOVER G+H AG.

Kurzprofil Saint-Gobain ISOVER G+H AG

Die Saint-Gobain ISOVER G+H AG mit Firmensitz in Ludwigshafen am Rhein ist ein Unternehmen des französischen SAINT-GOBAIN Konzerns mit Sitz in Paris. Sie ist in Deutschland der führende Hersteller von nicht brennbaren Mineralwolle-Dämmstoffen. Das Programm umfasst Dämm-Produkte und Systeme, die für den Wärme-, Kälte-, Schall- und Brandschutz eingesetzt werden. Ergänzt wird es durch Hartschaum-Dämmstoffe und System Ergänzungsprodukte. Seit Ende 2003 wird neben den Glaswolle- und Steinwolleprodukten als Weltneuheit der Hochleistungsdämmstoff ULTIMATE produziert. Mit den Dämm-Produkten und Systemen leistet das Unternehmen einen wesentlichen Beitrag zum Umweltschutz. Im Januar 2005 wurde die Klimaschutzinitiative CO2NTRA gestartet, mit der die Saint-Gobain ISOVER G+H AG innovative nicht kommerzielle Klimaschutzaktionen und -konzepte in Deutschland mit bis zu 200.000 Euro / Jahr unterstützt. Die Förderprojekte und Förderpreise dienen dem Ziel, das Klimabewusstsein zu schärfen und den CO2-Ausstoß nachhaltig zu senken. Das Unternehmen unterhält vier Fertigungs- sowie fünf Vertriebsstandorte bundesweit und erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2006 einen Umsatz von 361 Millionen Euro. Die Saint-Gobain ISOVER G+H AG beschäftigt mehr als 1.200 Mitarbeiter.

Kurzprofil Freudenberg IT

Freudenberg IT (FIT) bietet mittelständischen Unternehmen IT-Dienstleistungen und ist dabei vor allem auf die Branchen Automobilzulieferindustrie, diskrete Fertigung, Logistikdienstleister, Rollenwarenfertiger sowie technischer Handel spezialisiert. Der international tätige Full-Service IT-Dienstleister implementiert, optimiert und betreibt IT-Systeme im SAP-Umfeld und hat mit der Adicom Software Suite eine eigene MES (Manufacturing Execution Systems)-Lösung entwickelt. Die FIT ist an elf Standorten in Europa, den USA und Asien vertreten.

Sebastian Ofer

Chefredakteur bei HRM Research Institute

Melde dich jetzt zum HRM Newsletter an