Personal Swiss begrüsst Prof. Dr. Peter A. Bruck am Podium

smiling woman standing beside smiling man pointing MacBook
Foto von Mimi Thian

Veranstaltungstipp

Vortrag Personal Swiss:

Micro-Learning – RoI und
Adaptiver Living Content

Prof. Dr. Peter A. Bruck, CEO und Gründer 
KnowledgeFox GmbH

Dienstag, 13. April 2016, 09:20 – 09:50 Uhr
Praxisforum 5 | Halle 6

Geboren wurde Prof. Dr. Peter A. Bruck 1950 in Wien. Nach seinem Studium der Rechts-, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften an der Universität Wien ging er für vertiefende Studien in die Vereinigten Staaten. An der kanadischen Carleton University in Ottawa war er zwischen 1982 und 1992 als Professor of Journalism and Communication tätig, und er fungierte dort als Director of the Centre for Communication, Culture and Society, Faculties of Arts and Social Sciences. In 1990 kehrte er nach Europa zurück und lehrte bis 1995 als Professor auf Zeit Publizistik- und Kommunikationswissenschaft an der Universität Salzburg. Der angewandten Wissenschaft wandte sich Peter A. Bruck zu, als er 1995 die Techno-Z FH Forschung- & Entwicklungsgesellschaft gründete, deren Geschäftsführer er wurde. Im Jahr 2000 folgte die Wissenschaftsleitung bei der Salzburg Research Forschungsgesellschaft. Für die Telekom Austria war er fünf Jahre lang als Leiter der Business Unit Interaktive Medien im Medienverbund des Konzerns tätig. Heute ist der Wissenschaftler CEO der KnowledgeFox GmbH sowie CEO der Research Studios Austria Forschungsgesellschaft. Diese widmet sich der Übersetzung von universitären Innovationsprojekten und -ergebnissen in Wirtschaftsmärkte. Aktuell arbeiten die Österreicher unter anderem an einer sensorischen Erfassung menschlicher Aufmerksamkeitsindikatoren in der aktiven und passiven Interaktion. Ein anderes Projekt will neuartige Assistenzsysteme für intelligente Produktion im Rahmen von Industrie 4.0 entwickeln.

Entsprechend seiner intensiven Arbeit, kann Peter A. Bruck eine umfassende Publikationsliste vorlegen. Sein aktueller persönlicher Forschungsschwerpunkt liegt unter anderem im Bereich Micro-Learning. Dieser Begriff bezeichnet das Lernen in Häppchen und wird insbesondere im E-Learning angewendet. Bruck hat mit einem seiner Forschungsteams eine Micro-Learning-Technologie entwickelt. Mit dieser unterstützt unter anderem Mazedonien sein Aus- und Weiterbildungsprojekt für Beamte.

Auf der Personal Swiss wird Peter A. Bruck in seinem Vortrag einerseits das Macro-Learning – nämlich die von Big Data und Artificial Intelligence gesteuerte Verhaltensmodellierung Lernender – und andererseits das Micro-Learning beleuchten. 

Melde dich jetzt zum HRM Newsletter an