Neue Jobsuchmaschine für akademische Nachwuchskräfte

man talking in the meeting
Foto von Headway

Der Arbeitsmarkt für junge Akademiker brummt, vor allem für Studenten und Absolventen mit technischer Ausbildung. Wer auf www.jobsuma.de „Ingenieur“ in die Suchleiste eingibt, findet fast 45.000 Stellenanzeigen. Besonders gefragt sind Ingenieure im Süden Deutschlands. In den Ballungsgebieten rund um München und Stuttgart gibt es laut jobsuma.de jeweils fast 5.000 Jobs für junge Ingenieure, die zum Beispiel umweltfreundliche Motoren entwickeln oder High-Tech-Anlagen warten wollen. Weitere Hochburgen für Ingenieure sind der Großraum Köln/Bonn und das Rhein-Main-Gebiet mit jeweils über 3.000 Stellenanzeigen.

Auch in der IT-Branche buhlen die Unternehmen um qualifizierten Nachwuchs. Die Suche nach „Informatik“ ergibt auf jobsuma.de zurzeit fast 26.000 Jobs und Praktika für Studenten und Absolventen. Auch für diese Zielgruppe ist der Großraum München mit fast 3.600 Stellenanzeigen am attraktivsten.

Unter den Naturwissenschaftlern sind die Chemiker besonders begehrt. Für sie findet JOBSUMA fast 7.000 Ausschreibungen. Zum Vergleich: Wer auf jobsuma.de nach Jobs speziell für Biologen oder Physiker fahndet, bekommt weniger als tausend Treffer angezeigt.

Jobaussichten für den Nachwuchs sind gut

Trotz dieser Unterschiede je nach Studiengang und Berufswunsch: Junge Akademiker starten prinzipiell erfolgreich ins Berufsleben. Die Arbeitslosenquote liegt laut HIS-Institut für Hochschulforschung sowohl für Fachhochschul- als auch für Universitätsabsolventen ein Jahr nach dem Abschluss bei nur vier Prozent. Zum Vergleich: Die Arbeitslosenquote für die gesamte Erwerbsbevölkerung beträgt fast sieben Prozent.

Auch Studenten, die im kaufmännischen Bereich arbeiten wollen, haben gute Jobaussichten. Die Suche nach „Vertrieb“ ergibt auf jobsuma.de aktuell mehr als 17.000 Treffer. Wer nach Stellen im Controlling sucht, bekommt fast 13.000 Ausschreibungen aufgelistet. Für den Suchbegriff „Logistik“ gibt es immerhin noch gut 10.000 Treffer.

JOBSUMA findet derzeit aus etwa 1,6 Millionen Stellenanzeigen in Online-Jobbörsen, Karriere-Portalen und auf Unternehmenswebsites die passenden Jobs für den akademischen Nachwuchs. Damit müssen Studenten nicht mehr selbst eine Stellenbörse nach der anderen und dutzende Firmenwebsites durchforsten, um passende Praktika, Nebenjobs oder die erste richtige Anstellung zu finden. JOBSUMA übernimmt diese Aufgabe und filtert gleichzeitig die Anfrage. Aufgelistet werden nur Ausschreibungen, die für Studenten und Absolventen interessant sind.

Quelle: Pressemitteilung vom 21. November 2011

 

Melde dich jetzt zum HRM Newsletter an