Keynote-Vortrag: Gel(i)ebtes Gesundheitsmanagement in Österreich und Deutschland

man drinking on yellow cup while reading book
Foto von Chris Benson

Offensichtlich unterscheiden sich Österreicher und Deutsche also nicht nur – wie der Schauspieler und Kabarettist Karl Farkas einmal meinte – durch die gleiche Sprache, sondern auch durch ihr arbeitsbezogenes Gesundheitsverhalten. Aber ist dies den Personalverantwortlichen in beiden Ländern auch bewusst und findet diese Erkenntnis Niederschlag in länderspezifischen Maßnahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM)? 




Wie leben Betriebe in Deutschland und Österreich tatsächlich BGM, welche Themen bewegen die beiden Länder, wer sind die jeweiligen Zielgruppen, welchen Stellenwert nimmt das BGM aktuell ein und wo geht die Reise hin? Was sind die TOP verhältnis-, was die TOP verhaltensbezogenen Präventionsmaßnahmen?


Diesen und anderen Fragen ging die „Trendstudie Betriebliches Gesundheitsmanagement“, durchgeführt bei über 500 Befragten aus Deutschland und Österreich, nach. Die Teilnehmer, vorwiegend Personalisten und Führungskräfte, waren zumeist eng vertraut mit dem Thema BGM.

// Veranstaltungstipp //

Keynote-Vortrag

„Gel(i)ebtes Gesundheitsmanagement in Österreich und Deutschland“
Prof. Dr. Jochen Prümper
Mittwoch, 05. November 2014
10:30 – 11:15 Uhr | Corporate Health Forum
auf der Personal Austria, Messe Wien, Halle C

Fotocredit: I-vista | www.pixelio.de

Melde dich jetzt zum HRM Newsletter an