HR Verantwortung – ein neues Kapitel im Unternehmenserfolgsbuch

|
room with glass divider and white curtain
Foto von Nastuh Abootalebi

Oder geht es vielmehr darum, ein neues Kapitel aufzuschlagen, eine neue Überschrift zu finden und eine neue Geschichte zu schreiben?

Ursprünglich als Abteilung gegründet, welche alle Agenden rund um den Arbeitnehmer optimal supportet, sieht sich HR heute längst ganz anderen Challenges gegenüber: Den Erfolg des Unternehmens soll sie sichern. Die Kompetenz der Führungskräfte und Mitarbeiter auf- und ausbauen. Sichern soll sie, dass die Mitarbeiter „motiviert an Bord bleiben“. Talents soll sie laufend nachschieben, wirksam für die Zufriedenheit mit den Arbeitsbedingungen im Unternehmen sorgen, kontinuierliche Veränderung sichern. Jeder weiß, dass HR das ganz sicher nicht kann – dass sie das gar nicht können kann. Dass sie das gar nicht können soll. Aber HR ist tapfer und will es schaffen…

Und klar wird: Es ist höchste Zeit für eine Neudefinition der Verantwortung. Für die Definition einer Verantwortung, die dem Unternehmen wirklich einen Mehrwert bringt und für HR gleichzeitig leistbar wird. Und es ist höchste Zeit für eine Neugestaltung der Schnittstelle: Bis wohin – und wofür – ist die Führung verantwortlich? Und bis wohin – oder ab wo – ist die Personalentwicklung (sinnvoller Weise) Ansprechpartnerin?

 

HIER geht es zum Blog von Dr. Sonja Radatz.

Fotocredit: Stephanie Hofschlaeger / www.pixelio.de

Melde dich jetzt zum HRM Newsletter an