black flat screen computer monitor and gray wireless mouse
Foto von cetteup

Bisherige Erfahrungen spielen beim „Lernen“ der Organisation eine essenzielle Rolle, da bewährte Vorgangsweisen und Methoden der Vergangenheit, auf denen man bereits aufbauen kann, eine raschere Evaluierung von Ideen und effizientere Realisierung ermöglichen. Hier zeigt sich, dass das Wissen von erfahrenen Mitarbeitern (im Sinne eines höheren Lebens- und Erfahrungsalters) immer mehr an Bedeutung gewinnt. „Ältere“ daher in ein betriebliches Ausgedinge abzuschieben und sie mit irgendwelchem Verwaltungskram zu beschäftigen, wäre äußerst kontraproduktiv und würde einem zukunftsichernden Generationen-Management widersprechen. 

Um den Artikel vollständig lesen zu können, laden Sie bitte folgende PDF herunter (siehe unten).

Melde dich jetzt zum HRM Newsletter an