Beurteilungsfehler entstehen durch den Primacy-Effekt (Primäreffekt). Dieser besagt, dass wir uns an erste Erlebnisse besser erinnern als an spätere. So kann es sein, dass sich Recruiterinnen und Recruiter anhand von Bewerbungsunterlagen ein bestimmtes Bild von Bewerberinnen und Bewerbern machen, das selbst das spätere Kennenlernen überwiegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.