Vollzeitäquivalent (VZÄ)

bezeichnet eine Kennzahl, die zur Messung der Arbeitszeit dient. Die gearbeiteten Stunden werden durch die übliche Arbeitszeit eines Vollzeit-Erwerbstätigen geteilt.