Werbung

Eine gute Nachricht: Mehr Unternehmen veröffentlichen wieder mehr Stellenangebote

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on email
four people watching on white MacBook on top of glass-top table
Foto von Mimi Thian

Nach einem schwierigen Jahresbeginn schalteten im Mai wieder mehr Firmen Stellenanzeigen in den 108 von der Berliner Marktforschungsagentur index (AnzeigenDaten.de/SAAT) beobachteten Print- und Online-Stellenmärkten. 12% Zuwachs an Inserenten identifizierte index gegenüber April. Auch wenn es im Vergleich zum starken Vorjahresmonat 13% weniger Unternehmen waren, werden die Unternehmen wieder etwas aktiver. Die Anzahl der veröffentlichten Stellen erhöhte sich von
April zu Mai immerhin um 8%. 97,5 Mio. € (brutto) ließen sich die Unternehmen diese Suche nach Fach- und Führungskräften per Stellenanzeigen im Mai kosten. Im Jahr 2009 gaben die Unternehmen bislang 489,2 Mio. € (brutto) für
die Mitarbeitersuche via Print- und Onlinestellenmärkte aus. Bezogen auf eine Anzeige investierten die Unternehmen bislang im Durchschnitt 812 €. Im Vorjahreszeitraum waren es durchschnittlich 985 €.

Unternehmen der Autoren

Unternehmen aus dieser Kategorie

Ähnliche Artikel

ANZEIGE
Werbung
Kommende Events
September 2021
Oktober 2021
November 2021
Keine Veranstaltung gefunden
Weitere anzeigen
Finden

Melde dich jetzt zum HRM Newsletter an