CV Parsing – Turbo für die Onlinebewerbung

man in blue dress shirt sitting on black office rolling chair
Foto von ThisisEngineering RAEng

Definition CV (Curriculum Vitae) Parsing (to parse = Syntax analysieren) bedeutet das automatische Einlesen von Lebensläufen in eine Bewerbermanagement-Software. Ein Bewerber lädt zunächst seinen Lebenslauf über das Onlinebewerbungsformular hoch. Die Parsingfunktion erkennt den Text und füllt die passenden Felder des Formulars automatisch mit den gefundenen Daten. Die CV-Parsing-Technologie identifiziert dabei Name und Anschrift, aber auch Qualifikationen, Schulbildung, Ausbildungsstationen und Berufserfahrungen. Anschließend nimmt der Kandidat nur noch kleine Ergänzungen vor, bevor er seine Onlinebewerbung absenden kann.

Wofür ist es gut? Für wen macht es Sinn?

Bei Onlinebewerbungsformularen müssen  Bewerber in der Regel jedes Feld einzeln ausfüllen, bei jeder Bewerbung aufs Neue. Und das, obwohl die Informationen im Lebenslaufanhang enthalten sind. CV Parsing  hingegen erspart dem Kandidaten das Eintippen der Daten. Das CV Parsing ist damit eine gute Alternative   insbesondere für begehrte Experten, die sich nicht die Mühe machen, lange Formulare auszufüllen.

Auch die Recruiter können Lebensläufe auf diese Art in Bewerberprofile überführen. Sie laden den Lebenslauf in  das Bewerbermanagementsystem hoch und die Software füllt das Kandidatenprofil automatisch umfassend und strukturiert. Somit ist CV  Parsing auch für Personalberatungengeeignet, die auf diese Art ihren Talentpool unkompliziert pflegen.

Melde dich jetzt zum HRM Newsletter an