Kategorie: Lohn & Gehalt / Entgeltabrechnung

selective focus photography of person's palm with two coins

„New Pay“: Anders vergüten

Digitalisierung, Agilität und eine neue Kultur der Zusammenarbeit, die häufig unter dem Schlagwort New Work subsumiert wird, erobern die Arbeitswelt. Ein zentraler Aspekt bleibt meist

Die Kategorie Lohn & Gehalt / Entgeltabrechnung wird Ihnen präsentiert von:

Vorträge aus der Kategorie Lohn & Gehalt / Entgeltabrechnung

group of people doing jump shot photography

So viel verdienen die Deutschen im EU-Vergleich

Im Verhältnis zum durchschnittlichen Monatslohn verdienen gemessen an der Kaufkraft nur die Luxemburger, Dänen, Iren und Schweden mehr als die Deutschen. Das hat eine Studie des Europäischen Gewerkschaftsbundes ergeben, die in der Zeitung El Pais veröffentlicht wurde.

man wearing white and black plaid button-up sports shirt pointing the silver MacBook

Darlegungs- und Beweislast im Überstundenprozess

§§ 611, 612 BGB; § 113 ZPO

Der Arbeitnehmer genügt der ihm obliegenden Darlegungslast für die Leistung von Überstunden, wenn er schriftsätzlich vorträgt, an welchen Tagen er von wann bis wann Arbeit geleistet oder sich auf Weisung des Arbeitgebers zur
Arbeit bereitgehalten hat.

BAG, Urteil vom 21. Dezember 2016 –5 AZR 362/16

man using a gray laptop computer

Aufhebungsvertrag oder (neue) Befristung?

§ 14 Abs. 2 TzBfG

1. Es steht im Einklang mit dem Normzweck von § 14 Abs. 2 TzBfG, die Möglichkeit zu eröffnen, einen zunächst kürzer befristeten Arbeitsvertrag bis zur Gesamtdauer von zwei Jahren dreimal zu verlängern,
nicht jedoch, dessen nachträgliche Verkürzung vorzusehen. Dabei ist bedeutungslos, dass die Beschränkung der sachgrundlosen Befristung dazu dient, Befristungsketten zu verhindern.
2. Eine Befristungsabrede, mit der die Verkürzung der Laufzeit eines nach § 14 Abs. 2 TzBfG sachgrundlos befristeten Arbeitsvertrags vereinbart wird, unterliegt daher der Befristungskontrolle. Die Befristung ist ohne Sachgrund in diesem Fall nicht zulässig.

(Leitsätze des Bearbeiters)

BAG, Urteil vom 14. Dezember 2016 – 7 AZR 49/15

man in blue denim jacket facing turned on monitor

Employee benefits

Überblick: Steuer- und beitragsbegünstigte Arbeitgeberleistungen

Im Rahmen der Personalarbeit spielt die Arbeitnehmerförderung eine immer größere Rolle – sei es, um Fachkräfte zu binden oder die Arbeitgebermarke für das Recruiting zu stärken.
Welche Kosten kann der Arbeitgeber für welche Handlungsfelder und in welcher Höhe steuerfrei übernehmen?

three men sitting on chair beside tables

Schadensersatz wegen unterbliebener Erhöhung der Wochenarbeitszeit

§§ 1, 15, 22 AGG

Eine Diskriminierung eines behinderten Arbeitnehmers wegen unterbliebener Erhöhung der Wochenarbeitszeit bei gleichzeitiger Erhöhung der Arbeitszeit seiner Kollegen kann nur dann vermutet werden, wenn Indizien vorliegen, die
mit überwiegender Wahrscheinlichkeit darauf schließen lassen, dass die Behinderung des Betroffenen ursächlich für die Benachteiligung war.

(Leitsatz des Bearbeiters)

BAG, Urteil vom 26. Januar 2017 – 8 AZR 736/15

Finden
Themenwelt
Kategorien
Kommende Events

Melde dich jetzt zum HRM Newsletter an