Fachbeiträge

selective focus photography of person's palm with two coins

„New Pay“: Anders vergüten

Digitalisierung, Agilität und eine neue Kultur der Zusammenarbeit, die häufig unter dem Schlagwort New Work subsumiert wird, erobern die Arbeitswelt. Ein zentraler Aspekt bleibt meist

Die Kategorie Lohn & Gehalt / Entgeltabrechnung wird Ihnen präsentiert von:

Vorträge aus der Kategorie Lohn & Gehalt / Entgeltabrechnung

group of people huddling

6 von 10 Österreicherinnen und Österreicher wollen mehr als 5 Wochen Urlaub

Sommerzeit ist Urlaubszeit – wie viele Urlaubstage aber würden die ÖsterreicherInnen nehmen, wenn sie frei entscheiden könnten? Und wie steht es um die Erreichbarkeit im Urlaub? Diese und viele weitere Fragen zum Thema Urlaub beantwortetet die Studie „Kompass Neue Arbeitswelt“ im Auftrag von Xing.

black and silver laptop computer

Fairer Lohn: Entgelt transparent gestalten

Am 27. Februar 2018 war in Österreich wieder Equal Pay Day – der Tag, bis zu dem Frauen statistisch gesehen unbezahlt arbeiten. Der Gender Pay Gap erhitzt immer wieder die Gemüter, weil die geschlechtsspezifischen Lohnunterschiede unser Gefühl von Fairness verletzen. In den vergangenen Jahren hat der Gesetzgeber verschiedene Regelungen auf den Weg gebracht, die der Lohntransparenz und damit Fairness in der Vergütung dienen. Diese sollen nicht nur die Gleichbehandlung der Geschlechter fördern, sondern auch Lohn- und Sozialdumping vorbeugen. Die Transparenzbestimmungen greifen einerseits im laufenden Arbeitsverhältnis, andererseits aber auch bereits im Recruitingprozess sowie in der Trennungsphase.

man in blue dress shirt sitting on rolling chair inside room with monitors

HR-Software auswählen und implementieren

Die Einführung einer neuen HR-Software ist für viele Unternehmen aktuell ein Thema. Auf welche Aspekte sie bei der Auswahl eines neuen Systems besonders achten und welche Maßnahmen helfen können, wenn die Software-Einführung mal ins Stocken gerät, haben wir vier erfahrene Experten – zwei Personaler und zwei HR-Software-Berater – gefragt.

man in blue dress shirt sitting on rolling chair inside room with monitors

Der HR-Manager der Zukunft berät mit Navi

Kluge Köpfe sind immer auf dem Sprung. Sie arbeiten nur so lange für ihre Unternehmen, so lange sie fachlichen und persönlichen Fortschritt erleben. Für die Personalarbeit der Zukunft hat dies weitreichende Implikationen. HR-Experten von morgen brauchen Frühindikatoren für ihre strategischen HR-Prozesse. Unterstützung finden sie bereits heute in Cloud-basierten HR-Suiten. Durch die Verbindung von externen mit internen Daten sowie Künstlicher Intelligenz steuern sie ihre Prozesse effizienter und beraten die Fachabteilungen kompetenter.

three women sitting beside table

Arbeitgeber haftet nicht für Impfschaden

§§ 280 Abs. 1, 253 Abs. 2, 241 Abs. 2, 630a ff., 823 Abs. 1 BGB; § 8 Abs. 1 Satz 1 ASiG

Ein Arbeitgeber, der eine Grippeschutzimpfung in seinen Räumlichkeiten durch die Betriebsärztin anbietet und die anfallenden Kosten übernimmt, haftet grundsätzlich nicht für auftretende Impfschäden. (Leitsatz der Bearbeiterin)

BAG, Urteil vom 21. Dezember 2017 – 8 AZR 853/16

Finden
Themenwelt
Kategorien

Melde dich jetzt zum HRM Newsletter an