Fachbeiträge

Die Kategorie Internationale HRM Themen wird Ihnen präsentiert von:

Vorträge aus der Kategorie Internationale HRM Themen

man sitting on chair wearing gray crew-neck long-sleeved shirt using Apple Magic Keyboard

Risikominderung: Vorbereitung auf Entsendungen

Eine sorgfältige Auswahl und Schulung einer Führungskraft vor der Entsendung kann dazu beitragen, die Risiken eines Abbruchs oder eines Misserfolgs der Entsendung zu mindern. Unternehmen haben auf diese Erkenntnis mit der Durchführung von ‚Interkulturellen Trainings’ vor der Entsendung reagiert. Entsendungstrainings können für die Entsandten der Beginn einer Auseinandersetzung mit dem Gastland sein, sollten aber durch Begleitung vor Ort ergänzt werden.

group of people huddling

Internationalisierung mittelständischer Unternehmen

Schon seit langem sind Auslandsstandorte kein Privileg von Grossunternehmen mehr. Gerade auch im Feld mittelständischer Unternehmen hat Internationalisierung, wie so viele andere Prozesse auch, an Geschwindigkeit zugenommen. Um den damit verbundenen Herausforderungen gerecht zu werden brauchen international agierende Mittelständler ein beträchtliches Maß an Beweglichkeit, sprich Agilität.

white desk lamp near green potted plant on table

Lingua Franca und alles klar?

Unternehmen, die international tätig sind, müssen unternehmensintern Antworten auf die Frage finden, in welcher Sprache wer mit wem kommuniziert. Eine “Lingua Franca” als betriebsweite Verkehrssprache erscheint als effiziente Lösung, birgt jedoch auch Risiken, die es sich lohnt genauer anzusehen.

person sitting on chair holding iPad

Virtuelles Coaching: Deutschsprachiges Coaching im Ausland

Sie wollen auch im Ausland systematisch die Kompetenzen Ihrer dortigen Führungskräfte weiterentwickeln. Sie wollen dafür sorgen, dass Ihre Expats die besonderen Herausforderungen an ihrem Einsatzort zielführend bearbeiten können.

Im Jahre 2019 erfordert das weder einen hohen Organisationsaufwand, noch hohe Kosten. Vorbei sind die Zeiten in denen entsandte Mitarbeiter, sobald sie das Gastland erreicht hatten “out of sight“ und deswegen auch schnell „out of mind“ waren.

Finden
Themenwelt
Kategorien

Melde dich jetzt zum HRM Newsletter an