Bewegung im Kopf

|
three women sitting at the table
Foto von Christina @ wocintechchat.com

1. Transfer


Transfer bezeichnet die Übertragung von Wissen und Fähigkeiten in nicht geübte Gebiete. Das Trainieren dieser Fähigkeit steigert die Schnelligkeit der Verarbeitung von bewussten Informationen in unzählbar vielen Situationen, in denen wir uns rasch mit Neuem auseinandersetzen müssen, beispielsweise

  • beim Nachrichtenhören oder -sehen oder der Teilnahme an einer wichtigen Besprechung: Wenn man nicht schnell kapiert, ist der Sprecher schon beim nächsten oder übernächsten Satz, ohne dass man verstanden hat, worum es ging,
  • in schnell wechselnden Straßenverkehrssituationen,
  • bei einer Diskussion,
  • beim Tanz mit einem Partner, auf den man noch nicht eingestellt ist,
  • während der letzten Minuten vor einer Besprechung beim raschen Durchlesen der Tagesordnungspunkte.


Um den Artikel vollständig lesen zu können, laden Sie bitte folgende PDF herunter (siehe unten).

Fotocredit: Dorothea Jacob / www.pixelio.de

Es ist wie mit Ihrer körperlichen Fitness: Sie können jeden Tag joggen gehen oder im Fitnessstudio ihren Körper stählen. Das ist aber eher etwas für Enthusiasten. Weniger Sportbegeisterte werden vermutlich nicht die notwendige Disziplin aufbringen. Sie können auch einfach nebenbei trainieren. Steigen Sie zum Beispiel eine Haltestelle früher aus und gehen den Rest zu Fuß; anstatt den Fahrstuhl zu bemühen, erklimmen Sie die Stockwerke zukünftig per pedes und die Brötchen holen Sie demnächst ebenfalls zu Fuß. Das lässt sich einfach nebenbei einrichten und wird Ihr Leben nicht vollkommen auf den Kopf stellen. So ähnlich lässt sich auch die geistige Fitness trainieren. Mit den folgenden einfachen Methoden kann man beträchtliche Erfolge nebenbei mitnehmen.

Melde dich jetzt zum HRM Newsletter an