AXA Winterthur: Bestes HRM

person using smartphone and MacBook
Foto von Christina @ wocintechchat.com

„AXA Winterthur überzeugt durch eine sehr gute Vernetzung des HRM im gesamten Unternehmen sowie durch eine hohe Akzeptanz seiner Rolle als Business Partner“, heisst es im Urteil der Jury, die ferner gelungene Kulturveränderungsprozesse hervorhob, bei denen das HRM den Lead inne hatte. Auch das umfassende Talent Management, das zahlreiche verschiedene Talentgruppen im Unternehmen berücksichtigt, fand besondere Beachtung. Christoph Müller, Leiter Human Resources AXA Winterthur, nahm mit einem Teil seines Teams die begehrte Trophäe entgegen.

Eine „nachhaltige Personalstrategie, die auf einen Mehrwert für alle Beteiligten setzt“ und ihre vorbildliche Umsetzung brachten das Generalsekretariat des EDI auf Platz 2. Die Auszeichnung galt Sissy Brändle, Leiterin Personal, und ihren Mitarbeitenden.

Den dritten Platz belegten Nicole Siegenthaler, HR Director Coca-Cola HBC Schweiz AG, und ihre HR-Abteilung. Ihre Personalstrategie sei, so die Jury, stringent aus der Unternehmensstrategie abgeleitet sowie durch klar formulierte Kerninitiativen konkretisiert.

Der Swiss HR-Award wird jährlich von der Fachzeitschrift HR Today zusammen mit dem Veranstalter der Personal Swiss, der spring Messe Management GmbH, verliehen und zeichnet „Best Practice im HRM“ aus.

Sebastian Ofer

Chefredakteur bei HRM Research Institute

Melde dich jetzt zum HRM Newsletter an